Müslibrot für den Backofen - www.brot-fuers-leben.ch

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte > Rezeptesammlung Backofen
Müslibrot nach Jan Hedh

Tag 1

250 g Grahammehl
2,5 dl Wasser

Tag 2

50 g Rosinen
50 g Sonnenblumenkernen
50 g Kürbiskernen
50 g Walnüsse, gehackt

575 g Grahammehl
50 g Butter
50 g schwedischer Honig resp. cremiger Honig
2,5 dl Milch, 3% Fettgehalt
25 g Hefe
18 g Meersalz


Tag 1

Das Grahammehl in eine Schüssel geben. 

Das Wasser aufkochen und über das Mehl giessen. Mit einer Kelle gut verrühren. 

Die Schüssel mit einer Plastikfolie zudecken und 24 Stunden stehen lassen.

Tag 2

Die Rosinen ca. 30 Min. in kaltem Wasser einweichen. Dann gut abtropfen.

Den Ofen auf 200 Grad C vorheizen. Die Sonnenblumenkernen und die Kürbiskernen rösten bis sie eine goldbraune Farbe haben. Abkühlen lassen.

Das eingeweichte Mehl vom Vortag, das restliche Mehl, die Butter, den Honig und die in Milch aufgelöste Hefe in einer Schüssel gut kneten. Dann das Salz dazugeben und nochmals ausgiebig kneten.

Die Rosinen, die Sonnenblumenkernen, die Kürbiskernen und die Walnüsse dazugeben und kneten.

Den Teig in einen leicht eingeölten Plastikbehälter mit Loch geben und 60 Min. ruhen lassen.

Den Teig während der Ruhezeit einmal zusammenschlagen.

Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben und in der Mitte teilen.

Jede Hälfte in 6 Teile schneiden. Zwei 2-Liter-Cakeformen einfetten. Die Teile zu Kugeln formen und nebeneinander in die Formen geben.

Die Oberfläche mit etwas Wasser einpinseln und mit Haferflocken bestreuen.

Die zugedeckten Formen in den abgestellten Ofen zum Gehenlassen geben. Die Brote sollen ums Doppelte aufgehen. Die Brote aus dem Ofen nehmen.

Nun den Ofen auf 250 Grad C vorheizen.

Die Brote mit Wasser besprühen und in den Ofen schieben.

Nach 5 Min. die Temperatur auf 180 Grad C reduzieren.

Die Brote ca. 40 Min. backen, aus der Form stülpen und nochmals 5 Min. auf einem Blech backen.


© copyright 2008 Brot fürs Leben / www.brot-fuers-leben.ch
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü