Wasilopita für den Backofen - www.brot-fuers-leben.ch

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte > Rezeptesammlung Backofen
Wasilopita – Neujahrskuchen oder Neujahrsbrot aus Griechenland

1 Tasse Butter
2 Tassen weisser Zucker
3 Tassen Mehl
6 Eier
2 TL Backpulver
1 Tasse warme Milch
½ TL Natron
1 TL Zitronensaft, frisch
¼ Tasse Mandeln, blanchiert und zerstückelt

2 TL Zucker zum Bestreuen
1 TL Butter um die Backform einzufetten


Saubere Silber- oder Goldmünze (eine ander Münze geht auch) in Aluminiumfolie wickeln

Ofen auf 180 Grad C vorheizen. Ein Kuchenblech von ca. 25 cm Durchmesser mit einem Teelöffel Butter einfetten.

Butter und Zucker in eine mittlere Schüssel geben und rühren bis eine helle Farbe entsteht. Mehl dazugeben und mischen bis eine krümmelige Masse entsteht.

Ein Ei nach dem anderen dazugeben, nachdem das erste Ei gut vermischt wurde.

In einem kleinen Gefäss das Backpulver und die Milch vermengen und dem Teig hinzufügen. Alles gut mischen.

Dann das Natron und den Zitronensaft in einer Tasse vermischen, dem Teig hinzufügen und wiederum gut mischen.

Den Teig auf das eingefettete Blech verteilen, das Geldstück in den Teig stecken und 20 Min. backen.

Kuchen oder Brot aus dem Ofen nehmen, mit Mandeln und Zucker bestreuen und nochmals in den Ofen geben. Weitere 20 – 30 Min. backen.

Auf einem Gitter für 10 Min. auskühlen und dann auf eine Kuchenplatte stürzen.

Der Kuchen sollte warm serviert werden. Jede Person erhält ein Stück des Kuchens, beginnend mit der ältesten Person. Mitglieder der griechisch-orthodoxen Kirche glauben, dass derjenige der das Geldstück erwischt gesegnet sei.

© copyright 2008 Brot fürs Leben / www.brot-fuers-leben.ch
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü